Patrick Hagen - Es ist besser ein schräger Vogel zu sein als überhaupt nicht fliegen zu können - Laudatio
Hahn

ine Laudatio mindestens dreier Reisegefährten an einen wunderbaren Hahn, der, hätte man es damals, am Jahrtausendanfang, schon gewusst, den Namen Caruso wohl verdient, vielleicht sogar ergänzend den Titel Clarinetto hätte verliehen bekommen müssen...

... Am Stadtrand kamen sie an einem Hühnerhof mit Bodenhaltung vorbei. Oben auf dessen Tor hockte, na was, ein dünner Hahn, dessen Gefieder schon einmal glänzendere Zeiten gesehen hatte. Aber der Hahn tat, was ein Hahn tun muss: er krähte. Kikeriki.

Hey Mann, du hast eine schöne Stimme, sagte das Grubenpferd, und auch die Katze machte dem Hahn schöne Augen.

Willst du den jetzt auch noch mitnehmen? fragte der Hund. Der ist bestimmt nicht so arm dran wie ich und wie wir, der hat doch ein riesiges Zuhause ... findet täglich seinen Korn und hat bestimmt fünfundfünfzig Hennen...

Das Grubenpferd aber bot dem Hahn eine Zigarre an - der lehnte jedoch ab, er sei Nichtraucher, der Stimme wegen. Und weil die drei sowieso gerade pausieren wollten, setzten sie sich vor den Hahn auf einen Stapel Eierkartons und hörten seine Geschichte.

... Aaaach, wenn ihr wüsstet, dann wüsstet ihr. Ich hab ein miserables Leben, Leben. Hier hört niemand mehr auf mich, mich. Wenn ich zu Sonnenaufgang krähe, krähe, dann drehen sich alle Hühner noch für ein Stündchen auf der Stange um, Stange um. Steige ich aber einem meiner Weiber ins Nest nach, nach, dann steht da schon der neue, junge Wacholderhahn, plustert sein Goldgefieder, und ich ernte nur noch spöttisches Hühnergegacker, gegacker. Das ist kein Leben ist das nicht. Und am Sonntag soll ich in die Suppe, Suppe. Schicksaaaaal.

Schicksal, ja, Schicksal. Der Hund stimmte dem Hahn mit traurigen Hängebacken zu. Auch in den Katzenaugen sammelten sich Tränen und die Katze suchte zum Trost in ihrem rosa Kulturbeutelchen nach einem Taschentüchlein. Nur das Grubenpferd bemerkte:

Hey Mann, etwas besseres als die Suppe findest du überall. Komm mit uns in die große Stadt in den Norden, Caruso. Wir werden ein Orchester für große Bühnen, und vier sind schon einer mehr als drei ...


Textausschnitt aus der Erzählung "Die Stadtmusikanten", Musiktheaterproduktion des Consol Theaters Gelsenkirchen, mit Patrick Hagen als Klarinettist u.a., der in dieser Ensemblearbeit einen äußerst musikalischen Hahn gab.



Zurück